AG Langzeitmanagement

TeilnehmerInnen: Katja Dierich (QVNIA e.V.), Dr. Diana Djouchadar (Vivantes Rehabilitation GmbH), Dr. Sabine Heel (ZANV), Petra Knispel (CSB), Andrea Liebenau (CSB), Andreas Meisel (Charité), Silke Fountis-Schlichting (Fürst Donnersmarck-Haus), Prof. Diethard Steube (ZAR), Prof. Jörg Wissel (Vivantes Klinikum Spandau)

Sprecher: Andrea Liebenau (CSB)
Stellvertreter: Prof. Diethard Steube (ZAR)

In der Arbeitsgruppe Langzeitmanagement wird ein Konzept zur Verbesserung der Langzeitversorgung von Schlaganfallpatienten entwickelt. Während die Akutversorgung der Schlaganfallpatienten sehr gut organisiert ist, verläuft die Nachsorge bisher nicht optimal. Ein strukturiertes Langzeitmanagement ist jedoch wichtig, da viele Patienten bleibende Behinderungen zurückbehalten und die meisten Patienten eine dauerhafte Sekundärprävention erhalten müssen. Nach der Analyse der Ist-Situation in den Bereichen Depression, Aphasie, Spastik, neuropsychologische Therapie und Sekundärprävention befindet sich das Projekt nun in der ersten Studienphase.

Logo Berliner Schlaganfall-Allianz
Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung
© 2018 BSA | TYPO3 Website von Kombinat Berlin